Mit dem ChondroFiller® liquid: Knorpelläsionen schonend, effektiv und kostengünstig behandeln

Der ChondroFiller® liquid ist eine biologische, zellfreie Kollagenmatrix und wurde eigens für die Knorpelregeneration in den Gelenken entwickelt. Für ihren Einsatz ist nur ein arthroskopischer Eingriff notwendig. Der ChondroFiller® liquid wird in einer gebrauchsfertigen Zweikammerspritze geliefert. Diese enthält neben einer hochreinen, nativen Kollagen Typ 1-Lösung auch eine Neutralisationslösung. Beide Lösungen werden über einen Mischadapter beim Herausdrücken miteinander vermischt. Nach der Injektion in die Defektzone härtet die viskose Kollagenmatrix in ca. 3 bis 5 Minuten zu einem Hydrogel, einer formstabilen Implantatmatrix aus. Selbst schwer zu erreichende Läsionen, feinste Risse und Hohlräume können mit ChondroFiller® liquid aufgefüllt werden. Eine Verwendung von Fibrinkleber ist dabei nicht notwendig, genauso wenig wie eine Knochenanbohrung (Mikrofrakturierung).

Unsere Medizinprodukte unterliegen strengen Qualitätsauflagen und werden in Deutschland hergestellt.

Die Vorteile einer Behandlung mit dem ChondroFiller® liquid im Überblick:

ChondroFiller® liquid ist in Formgebung, Dicke und Größe variabel. Unmittelbar nach der Injektion in die Defektzone entsteht in ca. 3 – 5 Minuten eine formstabile Implantatmatrix. Selbst schwer zu erreichende Läsionen, feinste Risse und Hohlräume können mit ChondroFiller® liquid aufgefüllt werden.

  • Es ist nur ein arthroskopischer Eingriff notwendig.
  • Die Operationszeit ist kurz, so dass operationsbedingte Risiken reduziert werden können.
  • Das Material ist azellulär, so dass keine zusätzliche Biopsie erforderlich ist.
  • Die Kollagen-Matrix passt sich an die individuelle Größe und Form des Knorpeldefekts an.
  • Es wird kein Fibrinkleber benötigt, ChondroFiller Liquid geliert direkt im Knorpeldefekt.
  • ChondroFiller Liquid ist einfach zu handhaben.
  • In der praktischen Zweikammerspritze wird der ChondroFiller Liquid gebrauchsfertig geliefert.
  • Das Behandlungsverfahren ist kostengünstig.

Der ChondroFiller® liquid ist in verschiedenen Volumina erhältlich (1,0 mL, 1,5 mL und 2,3 mL) und für eine Behandlung von Knorpeldefekten Grad 3 bis 4 bis zu einer Größe von 3 cm2 geeignet. Eine detaillierte Übersicht und die Möglichkeit zu bestellen, erhalten Sie hier.

Unser Anspruch: Höchste Qualität und Sicherheit für Patienten

Der ChondroFiller® liquid ChondroFillerLiquid wird zur Füllung und Behandlung von klar begrenzten Knorpelschäden in verschiedenen Gelenken, wie beispielsweise der Hüfte, Schulter, den Knie- und Sprunggelenken sowie dem Großzehengrundgelenk eingesetzt.

Seit seiner Markteinführung wurde der ChondroFiller® liquid weltweit in mehr als 12.000 Patienten erfolgreich implantiert. Das CE-zertifizierte Medizinprodukt ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Forschern des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart.

So wird der ChondroFiller® liquid implantiert: erst flüssig, dann geliert

Der ChondroFiller® liquid wird entweder arthroskopisch oder minimal-invasiv implantiert, abhängig von der Lokalisation und Größe des Defekts.

Durch die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) wird sorgfältig die Lage, der Grad und das Ausmaß des Knorpeldefekts bestimmt. Dabei wird gleichzeitig geschädigtes Knorpelgewebe abgetragen. Die Defektzone wird mit dem zunächst flüssigen Implantat gefüllt. Die Aushärtung erfolgt wenige Minuten nach der Durchmischung der Komponenten, wodurch eine vollständige Abdeckung des Defekts erreicht wird. Sehen Sie hierfür auch die Abbildungen 1 bis 4.

1

Knorpelschaden Grad III-IV

2

Defektreinigung

3

Defektfüllung mit 3D-Matrix

4

Formstabiles Regenerat

Arthroskopie
ChondroFiller® liquid

Defekt­reinigung
Defekt­füllung

MRT Kniegelenk,
postoperativ

Knorpel­implantat,
6 Wochen p.o.
Knorpel­implantat,
6 Monate p.o.